Andarine und Cardarine -SARMs für Muskelwachstum

Vielleicht stellen Sie sich die Frage – Sind SARMs sicherer als Steroide? Wie funktionieren sie für Muskelaufbau? Welche SARMs sind am besten auf dem Markt? Sie bekommen die Antwort, wenn Sie weiter lesen werden.

Die Chancen stehen gut, wenn Sie intensiv trainieren, die schwerste Gewichte heben und jede Woche ein paar Training absolvieren und Sie suchen nur nach einem Vorteil.

Sie sind vorsichtig mit Ihrem Gesundheitszustand, deshalb wollen Sie keine anabolen Steroide einnehmen. Sie sind nicht bereit, mit den Nebenwirkungen zu konfrontieren, mit denen die Benutzer wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem Leben konfrontiert werden.

Sie haben die Forschung mit Steroiden durchgeführt und Sie sind nicht zufrieden mit Informationen, die Sie gefunden haben. In jedem Fall haben Sie von SARMs und ihren erstaunlichen Vorteilen gehört. Im Gegensatz zu Steroiden, haben SARMs keine schädlichen Nebenwirkungen.

Sind Sie immer skeptisch vor der Anwendung von SARMs? Wir antworten auf einige Frage, die sich Sie interessieren können.

Was sind SARMs?

SARMs ist eine Abkürzung für selektive Androgen Rezeptor Modulatoren. Nach der Einnahme zielen die Supplemente auf Androgen Rezeptoren ab, die den Muskelaufbau und Muskelwachstum stimulieren. Entgegen der üblichen Meinung gibt es SARMS seit vielen Jahrzehnten mit der ersten bekannten Entdeckung von 1940.

SARMs vs. Steroide

Androgen Rezeptoren sind eher Andockstellen an die Zellen, die Androgene aufnehmen. Wie wir alle wissen, handelt es sich bei Hormonen um Boten, die sich an die gegebenen Anweisungen halten. Sie sagen den Zellen, was sie tun sollen. Im Falle von anabolen Hormonen werden sie angewiesen, den Muskelzellen beim Wachstum zu helfen, und genau das tun sie.

Es ist viele Alternativen zum Muskelwachstum. Für einige nehmen Sie Testosteron-Injektionen, was das Serum von Testosteron in Ihrem Blut erhöht und vom Ihrem Androgen Rezeptor empfangen werden.

Eine weitere Möglichkeit ist die Anwendung der anabolen Steroide. Was passiert, wenn Sie anabole Steroide einnehmen, ist, dass die Androgen Rezeptoren Ihrer Muskelzellen Anweisungen bekommen, um zu wachsen, aber auf einem wahnsinnigen Niveau.

Das ist der Grund, warum viele Leute die wesentlichen Ergebnisse sehen, ohne sperrige Gewichte zu heben.

Für viele werden sie von professionellen Bodybuildern einer Gehirnwäsche unterzogen, die ihnen sagt, dass Steroide nur durch intensives Training funktionieren. Das ist große Lüge. Wenn Sie eine wirksame Dosis von Steroiden einnehmen, beginnen Ihre Muskeln ohne hartes Training zu wachsen.

Es ist klar, dass anabole Steroide ein erwünschtes Ergebnis haben, aber die Schäden überwiegt die Vorteile. Einige von Nebenwirkungen sind:

  • Leberschaden
  • Haarausfall
  • Unterbrechung der natürlichen Testosteronproduktion
  • Hodenatrophie
  • Krebsrisiko und noch mehr

Je mehr Steroide Sie einnehmen, desto grösser sind die Chancen, die natürliche Testosteronfunktion zu beeinträchtigen. Mit anderen Worten, wenn Sie mit der Anwendung von Steroiden enden, kann Ihr Körper nicht die erforderliche Menge an Testosteron produzieren.

Es gibt viele unerwünschte Nebenwirkungen, wenn es um die Anwendung von Steroiden geht und deshalb suchen viele Menschen nach einer besten Alternative.

SARMs sind genauso wirksam wie Steroide, aber es gibt keine schädlichen Nebenwirkungen. SARMs sind selektiv, dass sie nur auf Androgen Rezeptoren abzielen, die Muskelwachstum auslösen.

Wie funktionieren sie?

Ja, SARMs funktionieren. Sie sind effektiv und erzielen das erwünschte Ergebnis, wenn Sie eine richtige Dosis einnehmen. Leider behauptet eine kleine Gruppe von Fitness Enthusiasten, dass SARMs nicht funktionieren. Die Wahrheit ist, dass sie effektiv sind und helfen mit dem Muskelwachstum, wenn Sie sie richtig einnehmen. Wenn Sie keine wirksame Dosis einnehmen, erhalten Sie kein Ergebnis.

Populäre SARMs

Viele Athleten und Bodybuilders wenden sich jetzt SARMs zu, um die Leistung zu steigern und den Muskelaufbau zu verbessern. Welche SARMs sind üblich und wie funktionieren?

Andarine (S4)

Andarine ist ein oral aktiver nichtsteroidaler SARM, der die anabolen Organe auflöst. Andarine erhöht den Östradiolspiegel nicht. Darüber hinaus kann Andarine die Muskel- und Knochenmasse erhöhen, ohne die Prostata oder das Herz zu vergrößern.

Eine der einzigartigen Eigenschaften von Andarine ist, dass er auswählen kann und selektiv sein kann, wenn es um das Knochengewebe geht, die er beeinflusst. Experten empfehlen jedoch, Andarine mit anderen SARMs einzunehmen, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Dosierung

Die empfohlene Dosis von Andarine ist fünf Tage pro Woche 50mg pro Tag. Die 50mg Andarine können in halben Dosen von jeweils 25mg pro Tag eingenommen werden. Dies liegt daran, dass Andarine eine Halbwertszeit von 6 Stunden hat.

Es kann oral eingenommen werden. Andarine erfreut sich aufgrund seiner immensen Vorteile bei der Erhaltung der Muskelmasse in einer Schneidphase immer größerer Beliebtheit bei Fitness Enthusiasten. Es wurde beweisen, dass Andarine ein erhebliches Potenzial zum Muskelaufbau und Fettverbrennung hat.

Endurobol

Cardarine ist ein anderer wirksamer SARM, der ursprünglich entwickelt wurde, um die Bildung von Brusttumoren, Prostata und Dickdarm zu verhindern. Weitere Untersuchungen haben beweist, dass Cardarine die Ausdauer steigert. Nicht nur das, es verbessert auch die Ausdauer, insbesondere bei Herz-Kreislauf-Übungen.

Aus diesem Grund hat Cardarine unter Fitness Enthusiasten an Popularität gewonnen. Die weitere Forschung hat weitere Vorteile von Cardarine gezeigt. Diese schließen ein:

  • Verbesserte Ausdauer
  • Stimulierung des Muskelwachstums und Muskelaufbaus
  • Reduziert die Risiken von Hirnfunktionsstörungen
  • Verhindert Entzündungen in dem Koronargefäß
  • Hilft dem Immunsystem
  • Reduziert Nierenentzündungen
  • Steigert die Ausdauer
  • Verhindert Überwicht
  • Verhindert Leberschäden
  • Verbessert den Blutfluss
  • Schnellere Heilung der Wunden und Genesung

Wie nimmt man Cardarine ein?

Es ist wichtig, Cardarine richtig einzunehmen, um die erwünschten Ergebnisse zu erreichen. Die empfohlene Dosis von Cardarine ist 20mg. Menschen, die Cardarine das erste Mal einnehmen, mit 10mg zu beginnen. Sie können dann die Dosis erhöhen, sobald sich Ihr Körper an das Supplement gewöhnt hat, ohne schwere Nebenwirkungen zu verursachen.

Im Gegensatz zu Andarine hat Cardarine die Halbwertszeit von 20 bis 24 Stunden, deshalb kann er nur einmal pro Tag einnehmen. Wenn Sie eine Dosis von 10mg bevorzugen, nehmen Sie dieses Supplement morgens und abends ein. Sie können Cardarine mit oder ohne Mahlzeit einnehmen.

Wenn Sie die maximalen Ergebnisse erreichen möchten, sollen Sie Cardarine mindestens 30 Minuten vor dem Training einnehmen. Dies sollte Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Routine herauszuholen. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Supplement in ein paar Minuten einnehmen, bevor Sie das Fitnessstudio besuchen. Nur dann sehen Sie das beste Ergebnis.