search
Angebot!

RAD 140 – Testolone

97.00 62.00

RAD 140, auch bekannt wie Testolone, ist ein erstaunlicher SARM (Selective Androgen Receptor Modulator) mit den gleichen Wirkungen wie androgene Steroide, der zu den neuesten SARMs gehört. Es ist vor allem für Bodybuilder und Enthusiasten im Bereich Fitness geeignet. Seine Anwendung führt zum bedeutenden und schnellen Muskelwachstum und zur Erhöhung von Kraft, Dauer und Geschwindigkeit.

  • Günstige Wirkungen auf den Metabolismus
  • Unterstützt die Regeneration beschädigter Gewebe
  • Mehr Energie und Kraft
  • Keine oder geringe Nebenwirkungen
SKU: BS007 Category:

RAD 140 wird von der pharmazeutischen Gesellschaft Radius entwickelt. Die ursprüngliche Entdeckung wurde im Jahr 2010 publiziert, das bedeutet, dass die Studien beschränkt sind. Jedoch alle zugänglichen Quellen sind sehr vielversprechend und informieren uns über Verbesserung des Muskelaufbaus ohne negative Nebenwirkungen.

 Empfohlene dosis von Testolone

Für eine maximale Wirkung und Hypertrophie des Skelettmuskels wird eine Dosierung zwischen 20 mg und 30 mg pro 24-36 Stunden empfohlen.

Vorteile RAD 140

Studien haben gezeigt, dass das Rad 140 die folgenden Vorteile hat:

  • Verbesserte Ausdauer, Beweglichkeit und Geschwindigkeit während des HIIT-Trainings
  • Schnelle Gewichtszunahme in den Muskeln. Die Entwicklung von Muskelgewebe dauert wenig Zeit.
  • Reduzierte Nebenwirkungen im Vergleich zu androgenen Medikamenten
  • Höherer anaboles Effekt als Testosteron

Nebenwirkungen von RAD 140

Studien behaupten, dass es für dieses Supplement wenige oder keine Nebenwirkungen gibt.

Eine der Nebenwirkungen von androgenen Medikamenten ist eine negative Auswirkung auf die Prostata. Die medizinischen Tests zeigen, dass das Produkt diese androgene Nebenwirkung reduziert. Darüber hinaus hat dieses Supplement größere anabole Wirkungen als Testosteron.

Basierend auf den oben genannten Vorteilen ist dieses Supplement wirksamer als anabole Steroide und traditionelle Prohormone.

Außerdem hilft RAD 140 Ihrem Gehirn. Es ist wichtig anzumerken, dass es das neuroexcitatorische Aminosäurekainat konsistent reguliert. Kainat-Rezeptoren sind ionotrope Rezeptoren, die auf die Neurotransmitter-Glutamat-Rezeptoren im Gehirn ansprechen.

Brand